AG für engagierte Neuleipziger

Hintergrund. *nea Leipzig richtet sich an erwerbssuchende Akademikerinnen und Akademiker und möchte Alternativen zum bereits bestehenden Angebot öffentlicher Einrichtungen und Träger schaffen. Aufgrund der verstärkten Zuwanderung von akademisch vorgebildeten Menschen mit ausländischen Wurzeln entstand die Idee, in Leipzig eine AG für diese Zielgruppe zu initiieren. Wir möchten ein Netzwerk aufbauén, das den beruflichen Einstieg erleichtert bzw. ermöglicht. In intensiven Gesprächen mit Bürgern, die in der Vergangenheit nach Leipzig zugezogen sind (sowohl mit als auch ohne Migrationshintergrund), zeigte sich, dass auch deutsche Neuleipziger Probleme hatten, „anzukommen“ und sich persönlich und beruflich in der Stadt zu etablieren. So reifte die Vision, eine AG für Neuleipziger einzurichten, die neben der Hilfe zur Selbsthilfe auch gleichzeitig eine Vernetzung von deutschen und ausländischen erwerbssuchenden Akademiker/innen bewirkt.

Im Netzwerk willkommen! Erwerbssuchende Akademikerinnen und Akademiker, die neu in Leipzig sind. Offen für alle Nationalitäten

Mitwirkungsmöglichkeiten für unsere Teilnehmer/innen.

  • Menschen kennen lernen
  • neue Kontakte knüpfen
  • aktiv werden
  • Informationen erhalten und austauschen mit anderen
  • Erfahrungen teilen
  • den Einstieg ins deutsche Berufsleben meistern

Angebote der AG

  • Neuleipziger in Kontakt bringen
  • Neuleipziger vernetzen
  • Neuleipziger beim Ankommen unterstützen
  • Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen
  • Erfahrungs- und Gedankenaustausch ermöglichen
  • berufliche Integration unterstützen
  • Informationen vermitteln
  • Schnittstellen zwischen Angeboten öffentlicher Institutionen und der Selbsthilfe schaffen

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Geplant sind Treffen 1 x monatlich. Interessierte sind herzlich willkommen.
Nächster Termin: 10. November 2016, 17.30-19.00 Uhr. Bei Interesse bitte hier anmelden.