AG „STARTpilot Selbsthilfe“

Seit Januar 2013 arbeitet die Projektgruppe „STARTpilot Selbsthilfe“ als Kooperationsprojekt von *nea e.V. – Netzwerk erwerbssuchender Akademiker und SKIS Leipzig (Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle der Stadt Leipzig). STARTpiloten beraten und begleiten ehrenamtlich Selbsthilfegruppen in der Gründungsphase.

Ein STARTpilot sollte eigene Erfahrungen aus einer Selbsthilfegruppe sowie

  • Empathie
  • Kontaktfreude
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Lebenserfahrung
  • Toleranz und
  • Zuverlässigkeit

mitbringen. Lesen Sie mehr …

STARTpiloten werden unterstützt und geschult.

Dabei reflektieren die Interessenten vor allem eigene Erfahrungen. Sie erhalten viele nützliche Informationen zur gemeinschaftlichen Selbsthilfe und Handwerkszeug zur Gründungsberatung und -begleitung. Lesen Sie mehr …

Die jeweiligen Erfahrungen der STARTpiloten werden zur Ergänzung und Weiterentwicklung des Schulungsmaterials genutzt.

Die Teilnahme an den folgenden Veranstaltungen ist für Interessenten kostenfrei:

  • 8 Schulungsmodule + Begleitmaterial
  • Beratungspraxis beim  „Quasseltag – Austausch und Information für Leipziger Selbsthilfegruppen und Gründungsinitativen“
  • einen regelmäßigen Stammtisch für Reflexionsgespräche
  • Trainings zur Gruppenarbeit
  • Supervisionen und kollegiale Beratungen
  • Hospitationsmöglichkeiten in verschiedenen Selbsthilfegruppen.

Interessenten, die STARTpilot werden möchten, melden sich bitte bei Ina Klass, Koordinatorin der SKIS Leipzig. In einem Erstgespräch wird über die Voraussetzungen für einen Einsatz gesprochen.

Anfragen, Anmeldung oder weitere Infos erfragen Sie bitte hier.
Termine Schulungsmodule 2016: 21.03., 25.04., 30.05., 27.06., 26.09., 24.10. u. 28.11.